Verkehrsökologie

und somit die Wissenschaft vom System Mensch-Verkehr-Umwelt ist unser Thema. Sie befasst sich mit den – meist negativen – Auswirkungen der menschlichen Mobilität auf die Qualität der Umwelt. Dabei steht oft die Suche nach solchen Lösungen im Vordergrund, die die Ressourcen schonen. Die Dr. Joachim und Hanna Schmidt Stiftung für Umwelt und Verkehr fördert gemeinnützige Vorhaben der Verkehrsökologie.   mehr 

Für Antragsteller

Die Dr. Joachim und Hanna Schmidt Stiftung für Umwelt und Verkehr hat ihre Unterlagen für Antragsteller überarbeitet: Anhand der Förderrichtlinien erkennen Sie, ob Ihr Vorhaben theoretisch zur Stiftungsarbeit passt. Ist dies der Fall, steht zur Beschreibung des Projekts ein Antragsformular zur Verfügung.

Auf Otters Pfaden

Dr. Oskar Kölsch hat vor kurzem sein Projekt "Erforschung einfacher Bermen" erfolgreich abgeschlossen. Bermen sind Uferstreifen unter Brücken, die die Otter – und andere Tiere – brauchen, um den Weg unter der Brücke zu nutzen, statt die Straße zu überqueren. Hier erfahren Sie mehr zu diesem Projekt.

Fossiles Denken?

Zu diesem brisanten und aktuellen Thema – der Postfossilen Mobilität – ist kürzlich ein gleichnamiges Buch erschienen. Die von uns geförderten Verfasser stellen fest: "Fossiles Denken schadet noch mehr als fossile Brennstoffe." Lesen Sie hier mehr dazu.